Grayskull Con 2012

Hier findet ihr alle Infos zur Grayskull Con 2012!

Ort: Bergneustadt, Datum: 31.08.-02.09.2012, Besucher: ca. 130

Gäste

“Hallo Freunde!
Wann habt ihr das letzte Mal von mir eine persönliche Anrede gelesen? Die Begrüßungsworte in den Alben waren allesamt von mir geschrieben worden, auch wenn da der Name des Redakteurs zu finden war. Ich darf sagen, bevor ich die Arbeit an den Alben aufnahm, war ich ziemlich nervös, denn damit betrat ich als Schriftsteller absolutes Neuland. Ein Glück, dass ich mit Michael Götze einen solch genialen Künstler und Kreativpartner hatte, der mir einige Tipps geben konnte, damit alles so wurde, wie es jetzt noch ist. Aber vielleicht noch ein paar Worte zu meiner Person und meinem Werdegang? Falls es euch interessiert?
Bitte schön: Ich wurde geboren am 27. Oktober 1947, in St. Ingbert/Saar, und interessierte mich schon sehr früh für Literatur, mit Schwerpunkt Unterhaltung, Abenteuer, Exotik, Fantastik, nicht nur in Romanform, sondern auch als Comic (schöne Grüße an Rudi Wäscher: Ich bin heute noch ein Fan von ihm!). Mit vierzehn Jahren veröffentlichte ich meine ersten eigenen Geschichten in Zeitungen. Später machte ich eine Ausbildung als Journalist – nachdem ich Phonetik studiert hatte. Insgesamt erschienen bisher unter mehreren Pseudonymen weit über 500 Romane und einige Sachbücher, außerdem ungezählte Storys, Artikel etc. Darüber hinaus erschienen zirka 1.000 Hörbuchtitel mit meiner Stimme. Mein eigener Verlag www.hary-production.de funktioniert nach dem Vorbild einer sogenannten Autorenwerkstatt. Hier erscheinende Werke verschiedener Autoren gibt es teilweise auch im eBook-Format. Aber im Bereich eBook erscheinen auch Werke, die es nicht gedruckt gibt. Natürlich auch ein wenig Comic, ganz in der Tradition von He-Man und Co. Dazu kam ich damals übrigens, in den achtziger Jahren, weil der Verlag mich ganz speziell ausgesucht hat. Der Verleger war damals der Meinung gewesen, dass die Comics dadurch von besserer Qualität werden würden, sowohl textlich als auch vom Inhalt her. Ein großes Kompliment, das ich natürlich gern annahm, und der richtige Motivationsschub, um mich flugs an die Arbeit zu machen.
Wir sehen uns!
Immer euer Wilfried A. Hary”

James Eatock war viele Jahre nur als Busta Toons bekannt. Während der späten 90er Jahre führte er die He-Man and She-Ra Episode Review Website mit Zadoc Angell, die damals für einige Jahre als eine der besten He-Man und She-Ra Webseiten galt, vor allem durch viele exklusive Informationen wie die He-Man and the Masters of the Universe Series Bible, 1982 geschrieben von Michael Halperin, die sie von Robert Lamb bekamen.

Als 2001 die Webseite geschlossen wurde, bekamen sie von Mattel den Auftrag einen ausführlichen, enzyklopädischen Führer durch den Filmation Cartoon schreiben, der von den Schreibern der kommenden 200xer Masters of the Universe Cartoon-Serie genutzt werden sollte! Man versprach, neben einer Bezahlung, dass eine Erwähnung im Abspann kommen sollte, was leider niemals geschah… Noch während dieser Arbeit trat MVCreations auf James zu und bat ihn eine fünf teilige Comic-Serie zu entwerfen. Leider wurde diese nach bereits einem Heft wieder eingestellt, was von Mattel ausging. Später arbeitete James noch an den englischen DVD Veröffentlichungen mit und ab 2005 schließlich auch noch an den amerikanischen. Sein eigenes Projekt, cereal:geek, ein Magazin in dem es um 80er Cartoons generell geht, läuft seitdem auch sehr erfolgreich.

Dieser Tage erscheint die Zweitauflage seines inoffiziellen Cartoon-Führers zu He-Man und den Masters of the Universe und auch sonst ist James in Sachen MOTU nicht untätig geblieben. So ist er unter anderem als Vice President of the Board of Directors der Power and Honor Foundation ernannt worden und auch die Arbeiten an weiteren Ausgaben des Cereal:Geek Magazins schreiten immer weiter voran.

“To say I enjoyed last year‘s convention would be a huge understatement! It was a wonderful weekend of fun, attended by a plethora of great people! I am very much looking forward to another fantastic experience that only the German community can offer!”

James Eatock

John ist ein professioneller Autor, Schauspieler und Regisseur aus Austin, Texas. Er ist Mitbegründer und künstlerischer Leiter der Weird City Theater Company und ihrem Ableger, Weird City Films.

John ist bereits zum zweiten Mal auf der Grayskull Con zu Gast und bringt nicht nur den ersten Teil seiner Fanfilm Trilogie, “Wizard of Stone Mountain” mit, zu dem er einen Live-Audiokommentar mit vielen Hintergrundinformationen, Einblicken in die Produktion und lustigen Anekdoten geben wird, sondern präsentiert uns außerdem den zweiten Teil “The Fountain of Life” in der Weltpremiere. Darüber hinaus wird er, wie schon im letzten Jahr, mit einigen Fans ein paar Szenen und Cameo-Auftritte für den finalen Teil der Trilogie “The Trials of Darksmoke” drehen.

“I am both humbled and honored to be part of the Grayskull Convention again and to have the opportunity to meet fellow fans of Masters of the Universe! Inspired by the artwork, custom figures, fan fiction from many of you, I was compelled to create my own fan art and share with you – ‘The Fountain of Life’, the second part of my fanfilm Trilogy.. I hope you enjoy the film as much as we enjoyed making it! Good Journey!”

John F. Carroll

Val is comic creator, event planer and fan site owner known to many as JVS3 (which are his initials if you are curious). He has been involved with the online MOTU and POP community since 1995 and has owned He-Man.org since 2000. He was the publisher, writer and colorist on the 2002 MOTU comic, he worked on the BCI DVD season sets, he’s the creator of and a host on Roast Gooble Dinner, he’s the Event Director for Power-Con… the list goes on and on. Outside of MOTU and POP, Val is an Eisner-nominated colorist who has worked for almost all major US publishers and he is also writing Divination at MTV Geek.

“After hearing so many good things about Grayskull Con, I’ve been eager to attend. If you see me, please don’t hesitate to say hello and stop to talk MOTU and POP. I can’t wait to be apart of the experience!”
Val Staples

“Hello!
My name is Jukka Issakainen. I hail from Finland and have been a huge He-Man and the Masters of the Universe fan since I was 4-years old. As a kid I watched a lot of Filmation-cartoon which made a lasting impact. In 2001 the news came out that Mattel was bringing He-Man back with a toyline and a cartoon. Immediatly I was more interested in the cartoon by Mike Young Productions and was lucky to be the voice of Captain Miro for the finnishdubbed version. Also was very interested in the He-Man comic done by MVCreations.

I have been active in the online fancommunity at He-Man.Org for 12 years and during that time I continued to draw fan-art about MOTU/POP as well as learn digital comic-coloring. I have colored pinups for „Cereal:Geek“ magazine by James Eatock and I got the chance to help with background-coloring for MVCreations when they worked on the mini-comic „Captured“, that was based on the script for un-produced episode #40 of the He-Man cartoon. Currently I am a moderator at He-Man.org for the 2002-2007 forums, I have my own video-series „Scrolls of Eternia“ at www.scrollsofeternia.com that dwelves into the different Origin-stories of characters, comic-reviews and other topics I like to highlight. For your podcast-listeners, I have been a guest on „Masters of the Universe Chronicles“-podcast and recently as a semi-guest on „The Council of The First Ones“-podcast. Lately I also started a blog about the 2002 He-Man cartoon and comic entitled „The Essential MYP He-Man“ which can be found at http://mypheman.blogspot.com. At Grayskull-Con 2012 I will be talking about the 2002 Cartoon and Comic. More details to follow later. 🙂

Good Journey!”

Der gebürtige Eifeler Sebastian lebt unweit von Ingolstadt und arbeitet als Seniorlayouter in München. 1985 vom Masters Fieber gepackt, macht er seit den späten 90er das Online-Fandom unsicher. Sebastian war mehrere Jahre als Moderator auf he-man.org tätig und ist seit 2003 einer der Hauptverantwortlichen hinter PlanetEternia. Newsartikel, Reviews und Toy Humors gehören neben vielem anderen ebenso zu seinem Engagement wie die jährlichen Thementage. Alle zwei Wochen ist er als einer der Gastgeber im deutschen MotU-Podcast „Das He-Manische Quartett“ zu hören.

Ob Masters of the Universe, Princess of Power oder die New Adventures, Sebastian fühlt sich jedem Bereich des Brands verbunden und hat Freude daran, auch andere an seiner Begeisterung für He-Man & Co teilhaben zu lassen.

Außerhalb des Fandoms war und ist Sebastian als Mediengestalter, Übersetzer, Journalist und nicht zuletzt als dreifacher Familienvater im Einsatz.

„30 Jahre Masters of the Universe, was könnte es da besseres geben, als eine Jubiläumsfeier mit Gleichgesinnten? Ich freue mich sehr darauf, mit euch auf der Grayskull Con über He-Man und die Masters zu reden und eine tolle Zeit mit euch zu haben. Lasst uns Siegertypen sein und mit Honigbomben werfen, dann wird Eternia endlich uns gehören!“

Sebastian Vogl

Sebastian Kempke wurde 1980 in Hamburg geboren und lebt und arbeitet zur Zeit in Köln. Als Comiczeichner arbeitet er nicht nur an eigenen Geschichten sondern auch an Aufträgen für Plattenlabel, Verlage und Gemeinschaftsprojekte. Als Konzeptzeichner hat er bereits an drei Point-and Click-Adventure-Games mitgewirkt, von denen das neueste im Winter 2012 erscheinen wird: “The Rabbit’s Apprentice” ist die dritte Zusammenarbeit mit seinem Zwillingsbruder Matthias und wird derzeit in der bekannten Hamburger Spieleschmiede Daedalic produziert.

Tagsüber arbeitet Sebastian seit einigen Jahren in einem Großhandel für Actionfiguren und Merchandising. Die Leidenschaft für “Masters of the Universe” begann mit einem Doppelpack bestehend aus He-Man, Skeletor und der Hörspielkassette “Die Höhle des Schreckens”. Comics und Illustrationen von Sebastian findet ihr auf www.buddelfisch.de.

„Zwei Tage eingesperrt, irgendwo im Nirgendwo mit hunderten von He-Man- Fans, nur bewaffnet mit einem Stift und etwas Papier und einem Paket voll Comics… bei der Macht von Grayskull, ich freue mich sehr, dieses Jahr dabei zu sein! Ich bin sehr gespannt ob ich die Masters noch so schnell aufs Papier bringe wie damals im Kindergarten…“

Sebastian Kempke

Programm/Panels

Dauerprogramm

  • Tombola
  • Hörspiele
  • Cartoons
  • Interviews
  • Große 1987er Realfilm-Ausstellung
  • Fan-Art Ausstellung
  • Aufnahmen für HE-MANisches Quartett
  • Aufnahmen für Roast Gobble Donner
  • Cafeteria

Panels

MOTU Classics Figur Fisto

  • Schwertkampf Workshop mit Peter Oelmann
  • Quizshow “Beat the Geek”
  • Toy Masters Screening
  • Vorführung “Das Geheimnis des Zauberschwerts” – deutsche Synchro
  • Live Audiokommentar zu ausgewählten Filmation Episoden mit James “Busta Toons” Eatock
  • Dolphen! (Vorführung des 1987er Realfilms mit Dolph Lundgren)
  • “Digital Coloring” Panel mit Val Staples
  • Liebesgrüße von Etheria – ein humorvoller Ausblick auf die berüchtigten She-Ra Hörspiele mit Ascalon
  • Panel mit James Eatock
  • Cosplay Wettbewerb
  • Workshop Customizen mit Kevin Kosse
  • Live Audiokommentar zum Fanfilm “The Wizard of Stone Mountain” mit John F. Carroll
  • Panel mit Wilfried A. Hary
  • “All about MOTU 200x”, Panel mit Val Staples, Jukka Issakainen und James Eatock
  • “Vintage Comics” Panel mit Sebastian Vogl
  • Live-Chat mit Scott “ToyGuru” Neitlich (Brand Manager MOTUC bei Mattel USA)
  • Speed Painting Wettbewerb
  • Live-Hörspiel
  • Live-Audiokommentar zu verschiedenen Filmation Folgen mit James Eatock
  • Weltpremiere des Fanfilms “The Fountain of Life”
  • 80er Jahre DiscoDiskussionsrunde mit den anwesenden MOTU Experten
  • “Literaturbesprechung” mit Wilfried A. Hary
  • “Life and Death of a Fanfilm Producer” mit John F. Carroll

Exclusives

Mini Comic “Mencace From The Past!”
Preis: 3 Euro
(Danbrenus/Ascalon)

Mini Comic 2012: Menace from the Past!

MotU Classics “Temple of Darkness Sorceress
Preis: 30 Euro
(Mattel)

Buttons
(Björn)

2012 Exclusive: Buttons

Poster “Ultimate Battleground” Triptychon
Preis: 10 Euro pro Stück
(Andrew Cramer, Idee: Björn)

Goodie Bag
Überraschungstüte mit einigen Exclusives
Preis:
(Björn)

“Spectre of Might” Brust-Logo
Preis: 3 Euro
(Idee: Björn, modelliert von Kevin Kosse)

2012 Exclusive Brust-Logo Spectre of Might

Button-Box
7 verschiedene Buttons, beinhaltet zusätzlich den Goodie-Bag Button
(Björn)

2012 Exclusive: Button Box

Impressionen von der Grayskull Con 2012

Wer hat Videos, Berichte oder Fotos?

Die Foto-Galerie bei Facebook

Downloads

Programmheft 2012

Hörspiel-Skript “Der Strom der Zeit” 2012

Live Hörspiel “Der Strom der Zeit” als MP3

Live-Hörspiel Besetzung

Erzähler: MoViEfReAk
He-Man: Illvanno
Skeletor: Wilfried A. Hary
Adam: DJ Force
Orko: Mustrum Ridcully
Man-At-Arms: Slartibartfass
Beast-Man/Raquill: Clamp Champ
Trap-Jaw: Evil Hordak
Randor: GeneralRaam
Marlena/Evil-Lyn: Teela80
Blade/Krakor: Kendor1
Wächter: Silent Warrior
Gwildor: Ascalon

Buch und Ton: Ascalon
Technik und Schnitt: Tytus
Musik: Erdenstern

Team

Verantwortung: Ascalon
Orga: Björn, Ascalon, Nicole, Musti, Marina, Nils, Karin, …
Technik: Nils
Layouts, Design: Nils, Björn???
Artworks: ???
Helfer: Mark,

Beat the Geek Zeichnung
Illustration von Mark Knobloch

Grayskull Con 2013

Hier findet ihr alle Infos zur Grayskull Con 2013!

Ort: Am Dicken Turm, Münnerstadt,  Datum: 29.08.-01.09.2013,  Besucher: ca. 180

Gäste

“Drawing and design have been the constant center of my life as long as I can recall. ‘If you can draw well, everything will be O.K.’. This is a quote from my father in law, my best friend, fellow designer and a World War 2 prisoner of war camp survivor, Tony Salari. I began my formal design career directly out of Art Center (four days) with the Navel Undersea Warfare Center, a department of the US Defense Department. Doesn’t sound like fun but it was very exciting and challenging.

Later as a professional toy designer I created the brands Masters of the Universe for Mattel and the first and second toy launch of Eastman and Laird’s Teenage Mutant Ninja Turtles for Playmates. I also adapted the toy brands for films such as King Kong, Flash Gordon, Tarzan and Men in Black. In micro scale I developed Star Wars play sets, NBA, NFL (All-stars) figures and Starship Troopers figures and sets. As a Senior Vice President I led the launch of Street Sharks, Attack Pack and the collectable Hot Wheels segment.

My wife Rebecca Salari-Taylor and I redesigned Skin Diver Magazine for Peterson Publications and went on to produce various magazine, book covers and posters, including posters and covers for the Olympics and Medical/Surgical professional journals. As a team we developed the Sew Perfect toy, accessories and packaging for Mattel then many and various Barbie accessories and vehicles. For the general consumer product market I designed table top Dinner Ware styles and accessory sets still on the market. I did product design concepts for Icon vehicles and Becca jewelry (Rebecca’s company). I taught design and drawing at Cal State (nights) for six years and later at Otis. I really consider myself more of a student than a teacher.”

“Born and raised in Los Angeles,California by an artist father and a mexican candy maker mother. My path towards design was a straight one, no other options considered. I went to college to learn my craft there and from working in Design studios my Father worked in the 1960’s. Received my Masters degree while teaching at public schools. In the late 70’s started a design studio with Mark Taylor clients included Disney, Petersen Publishing, Mattel Toys, NBC and similar entertainment companies. I’ve been associated strongly with the toy industry, Pacific Edge Design (my studio) concentrated mainly on toy design and all the peripherals such as graphics, packaging, displays.

I was Creative director for LJN Toys ( now Jakks Pacific) and during this time (‘80’s- ‘90’s) I created a jewelry design business which was called Becca design. It was enjoying a nice steady placement in high end boutiques, hotels and cruise and travel venues. I was approached to teach toy design at Otis college of Art and Design in 2006 and was soon promoted to Assistant Chair of the Toy Design Department where I have been for 7 years.

My career is forever linked to my husband Mark Taylor as we have played musical chairs within the industry. I have worked on Mark’s projects along with him producing graphics. (Yes, MOTU Grayskull Castle labels). Mark and I met in graduate school and have been together for 39 years. My clients throughout the years have included, Mattel, Playmates, Entertech, LJN Toys, Lanard Toys, Tomy Toys, Disney, Creative Circle, Hasbro et al.”

Emiliano Santalucia was born and currently lives in Palermo, Italy. He started his career as a comic book artists working on the 2002 Masters of the Universe comic book by MVCreations. After the license expired, Emiliano worked on Transformers and G.I.Joe comics, then moved to design the covers for the Masters of the Universe and Princess of Power DVD for BCI Eclipse. The work on the DVD continued for almost 3 years, creating art for a multitude of animated series DVD releases, like Flash Gordon, Bravestarr, MOTU 2002 and The Real Ghostbusters.

In 2008, he decided to use the knowledge he acquired working close to so many toy lines and try his luck as a concept designer for the toy industry. Since then, he has been working as a freelance for Hasbro, on all their major brands and not only on toy concepts, but also on animated series and movies. Two Transformers books to which Emiliano has contributed with his illustrations will be published in 2013: The Covenant of Primus and Transformers – The Ultimate Pop-Up Universe.

“The Masters of the Universe have been with me almost for all my life. MOTU is with me every day and it is what inspired my career. I’m honored to have been involved both professionally and as a fan with the brand for all these years. Getting to interact with so many people around the world and meet so many friends and creators and has been the biggest pay-off of years of loyal passion!”

Wilfried A. Hary wurde 1947 in St. Ingbert (Saar) geboren und wohnt derzeit in Zweibrücken (Rheinland-Pfalz). Wie er dazu kam, MASTERS zu schreiben, schildert er wie folgt:

“Der Chef von Biehler-Production wandte sich an mich. Wir hatten uns kennengelernt bei einem Con in Berlin. Allerdings konnten wir uns gegenseitig nicht ausstehen. Umso mehr verwunderte mich sein Anruf. Nach anfänglichem Zögern willigte ich ein: Ja, ich wollte den Comic machen und setzte mich nach weiterer Absprache hin, um das Universum von He-Man und Co. so zu entwerfen, wie man es später nachlesen konnte – innerhalb der Rahmenbedingungen, wie sie der Spielwarenhersteller Mattel vorgab. Das Ganze war ursprünglich von dort geplant gewesen, als Marketingmaßnahme, um den Verkauf der Actionfiguren zu fördern. Die Werbeabteilung wandte sich an Biehler und dieser wiederum an mich, weil er der Meinung war, das müsste ein ‘richtiger Autor’ machen und kein reiner Comicautor. Das Abenteuer begann, genial in Szene gesetzt übrigens von Michael Götze…”

Nach den Masters hat der Autor nur noch wenig im Bereich Comic gemacht.

“Letztes Jahr war für mich das erste Mal. Ein echtes Erlebnis. Immerhin, nach all den Jahren, in denen ich nichts mehr mit den Masters zu tun hatte… Da frage ich mich inzwischen, wieso es bisher niemand geschafft hat, die immerhin mega erfolgreichen Alben von damals neu aufzulegen. Ist wer dagegen? Wenn ja: Wer? Und warum?”

“Liebe Fans, ich bin sehr gespannt, Euch kennenzulernen. Ich wünsche Euch eine gute, spannende Convention. Viel Spass, tolle Anregungen und gute Begegnungen. Und Blicke hinter die Kulissen, was die Synchronisation und Produktion angeht.

(Außerdem glaube ich, dass Ihr alle viel mehr über Evil-Lyn wisst als ich:))

Eure Katharina”

Katharinas Werdegang:

  • Gelernte Theater- und Filmschauspielerin (Zürich, Berlin)
  • aktuell: Sprecherin für alle Sparten und Synchron (katharina-koschny.de und literaturloungeberlin.de)
  • Geschäftsführerin und Dozentin der „Akademie Für Professionelles Sprechen“ (mikrofonsprechen.de)
  • (Ausbildung für Mikrofon- und Synchronsprechen, sowie Sprechtraining und Rhethorik)
  • Sängerin (Jazz, Funk, Blues Soul: berlingroove-connection.de und swing-crusaders.de)

“Hello to all wonderful Convention organizers, visitors and friends!

To those who don’t know me, I’m a MOTU-fan from Finland. Been a regular He-Man.org visitor for over 13 years and currently a Moderator on the 2002-forums. While I grew up watching Filmation cartoon, I have a great fondness for the 2002 He-Man, because I was very fortunate to voice Captain Miro in the Finnish-Dub, as well as help out Val Staples and Emiliano Santalucia with background-coloring on the minicomic adaptation of the MYP He-Man #40th un-produced episode.

There is a blog ‘The Essential MYP He-Man’ that I have dedicated to the cartoon and comic in my spare time. I have also done color-work for James Eatock’s wonderful “Cereal:Geek”-magazine. Last year I created ‘Masters Comic Cast’ that talks about all the new DC Comics and MOTUC minicomics. I also participate in ‘Global Masters’ podcast and lastly I have my own video-series ‘Scrolls of Eternia’ that takes a look at different character origins, comic/cartoon reviews and much more!

Look forward to meeting everyone at Grayskull- Con 2013!

Good Journey!”

Aus der Eifel stammend, ist Sebastian heute als Seniormediengestalter in München tätig. 1985 durch das deutsche He-Man/Skeletor 2-Pack auf Anhieb mit dem Masters-Virus infiziert, treibt er sich seit den späten 90er Jahren aktiv im Online-Fandom herum. Neben mehreren Jahren als Moderator auf he-man.org, ist Sebastian seit 2003 einer der Hauptverantwortlichen hinter PlanetEternia. Mit Newsartikeln, Reviews, Toy Humors, Thementagen und vielem mehr unterhält er Fans weltweit. Zudem ist er alle zwei Wochen in jeder Folge der deutschsprachigen Masters Podcastshow „Das He-Manische Quartett“ zu hören. Ob Masters of the Universe, Princess of Power oder die New Adventures, Sebastian kann sich für jedes Gebiet rund um He-Man und She-Ra begeistern und hat Freude daran, wenn auch andere daran teilhaben können. Außerhalb des Fandoms war und ist Sebastian als Mediengestalter, Übersetzer, Journalist und nicht zuletzt als dreifacher Familienvater aktiv.

„Ich fühle mich geehrt, erneut eingeladen worden zu sein und freue mich darauf, mit euch über die Masters zu reden und gemeinsam Spaß an unserem Hobby zu haben. Ihr habt die Macht – und sicher auch kräftig Mumm in den Knochen für die Grayskull Con 2013!“

Seit über 20 Jahren sammelt der gebürtige Sauerländer Filmkostüme und Requisiten. Nachdem er zuvor bereits Actionfiguren gesammelt hatte, war sein Interesse für den Masters of the Universe Realfilm bereits früh sehr groß. Aber erst eine Umstrukturierung der Sammlung, die mittlerweile auf stattliche 400 Kostüme und Requisiten angewachsen war, machte den MOTU-Film zu ihrem Schwerpunkt. Mittlerweile beschränkt sich die Sammlung zu 99% nur noch auf Scifi-Serien und -Filme und beinhaltet nach offiziellen Angaben die größte private MOTU-Film-Kostüm- und -Prop-Sammlung weltweit.

“Es wird auf der Con zum dritten Mal in Folge eine Ausstellung mit bisher nie gezeigten Artefakten geben und ich freu mich diese Weltpremiere auf der Grayskull Con mit euch feiern zu dürfen!”

“Hi there, my name is Daniele Spezzani, but I‘m commonly known as Danbrenus, I‘m a freelance artist from Italy. It would be hard to say early MOTU boxart and minicomics didn‘t influenced my whole life from that far 1983 on… Alfredo Alcala was my first ever art teacher and my love for things such as detailed anatomies and fantasy backgrounds came from those little masterworks he drew for Mattel.

Now I live doing art for hire, every kind of art, from tattoo flashes to advertising images to whatever needs a guy who can draw. I‘ve found myself pretty alone in the field as everyone else seems to work esclusively with photoshop and similar thing, while I‘m still stuck with pen, brushess and watercolors…

I‘m a little old-fashioned you could say. I‘m a little bit known on the web for my fan art for MOTU and Transformers. For MOTU I drew a whole lot of pin-ups, until I feel confident enough to write and draw a whole minicomic, ‘the triumph of Skeletor’, based on the early four minicomics by Don Glut and Alfredo Alcala, it takes on from there expanding the first MOTU canon ever. A second minicomic followed, ‘battles across Eternia’ and then I was contacted by the staff of the Grayskullcon to draw their esclusive minicomic. And now ‘under Grayskull flag’ has seen the light with the imprimatum by Don Glut. Quite an accomplishment for me if you ask me.”

“Ich wurde 1980 in Hamburg geboren und wuchs an der Ostsee auf. Schon seit meiner Kindergartenzeit zeichnete ich leidenschftlich gerne, während ich meine ‘Masters’- Kassetten gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder rauf und runter hörte. ‘Masters of the Universe’, ‘The Real Ghostbusters’, ‘Transformers’, ‘C.O.P.S’ und viele andere kulturrelavante Importserien färbten die langen Samstagmorgende. Hinter Stapeln von Comics und NES-Modulen zeichnete ich am liebsten stundenlang vor mich hin und zum Ausgleich peste ich mit meinem BMX-Rad durch die Straßen von Schleswig. Danach war ich Pfadfinder, Mitglied des Kieler Planetariums, Horrorfilmfan, Zivi, Sinologiestudent, HiWi, Kaufmann für Comicshopbedarf und, ganz besonders wichtig, Comiczeichner.

Neben meinen Buddelfisch-Comics ‘Sturmboje’ (Grusel) und ‘Spatzbrück’ (Comedy) habe ich auch Kurzgeschichten für andere Hefte, Fanzines und Bands gestaltet (‘Perry, unser Mann im All’, ‘U-Comix’, ‘Orden Ogan’). Bei mehreren Adventure-Games meines Bruders habe ich als Zeichner mitgearbeitet. Sein neuestes Point-and-Click-Adventure ‘The Night of the Rabbit’ (Daedalic / Rondomedia) erschien im Mai weltweit und basiert diesmal sogar auf meiner Idee. Als nächstes gibt es zwei neue Comichefte und ein Kartenspiel mit Zombies.

Die Grayskull-Convention zu besuchen und meinen Teil beizutragen, das ist ein bisschen wie meine Ehrerbietung an all die langen Samstagmorgende vor dem TV, an alle Sommertage, bei denen der Rasen hinter dem Haus zum Vine Jungle wurde und die Sandkiste zur Wüste der Zeit. Eine Menge Freunde, viel Spaß und die Stärksten der Starken.”

“Mein Name ist Alexander Jones, auch bekannt unter dem Namen Orion Pax und ich bin Konstruktionsspielzeugdesigner und Künstler. Ich bin dafür bekannt, populäre 80er Jahre Spielsachen aus Lego nachzubauen. Weltweit tätig in der Spielzeugbranche zählen Firmen wie LEGO und HASBRO zu meinen Klienten. Meine Werke findet Ihr auf meiner Website: http://orionpax.de

Ich freue mich auf meinen ersten Aufenthalt auf Eternia und wünsche euch alle Macht von Grayskull!”

Programm/Panels

Dauerprogramm

  • Zeichnungen der Künstler
  • Autogramme der Gäste
  • Fotos mit den Gästen
  • Hörspiele
  • Cartoons
  • Interviews
  • Props Ausstellung
  • MOTU Ausstellung
  • Aufnahmen für HE-MANisches Quartett (nur Samstag)
  • Cafeteria
  • Tombola
  • und vieles mehr!

Panels

200X Figur Evil Lyn

  • Panel Mark und Rebecca Taylor
  • Panel Katharina Koschny
  • Panel Wilfried A. Hary
  • Panel Emiliano Santalucia
  • Cosplay Video mit Johnny Bilson
  • Video Live-Chat mit Johnny Bilson
  • Dolphen
  • Präsentation Mini-Comic
  • Panel Sebastian Vogl
  • Podiumsdiskussion über Mattel
  • Panel Alexander Jones
  • Cosplay Contest
  • Speedpainting Contest
  • Lesung Katharina Koschny feat. Wilfried A. Hary
  • Panel Jukka Issakainen
  • Cosplay Fotoshooting
  • Video Live-Chat Scott Neitlich
  • Dokumentation „Creating Teelas Costume“
  • Live Hörspiel “Kampf um Eternis”
  • Panel Power and Honor Foundation
  • Eine humorvolle MOTU-Literaturbesprechung mit Wilfried A. Hary und Ascalon
  • Podiumsdiskussion “Kindheitserinnerungen an MOTU”

Exclusives

Exclusives 2013

Tasche (rot)

Grayskull Con Tragetasche (rot)
Preis: 3 Euro

Eine praktische Tragetasche, um Deine Einkäufe stylisch nach Hause zu tragen!

Zoar auf He-Ros Gedenkstein
Preis: 26,50 Euro
(Idee: Björn, modelliert von Joe Amaro)

Lego He-Man
Preis: 13 Euro
(Björn)

Standarte Grayskulls (passend für MOTUC Figuren)
Preis: 19,90 Euro
(Idee: Björn, modelliert von Björn, für 3D-Drucker umgesetzt von Evil Mike, Cardback von Rudy Obrero (nach Ideen und Konzeptzeichnungen von Björn))

2013 Exclusive: Standarte
2013 Exclusive: Standarte

Mini Comic “Under Grayskull’s Flag”
Preis: 3 Euro
(Ascalon/Danbrenus)

Mini Comic 2013: Under Grayskull's Flag!

MotU Classics Strobo
Preis: 35 Euro
(Mattel)

Impressionen von der Grayskull Con 2013

Alle Videos von der Grayskull Con 2013 auf dem alten Youtube-Kanal

Die Foto-Galerie bei Facebook

Downloads

Programmheft 2013

Hörspiel-Skript “Kampf um Eternis” 2013

Live-Hörspiel “Kampf um Eternis” als MP3

Live-Hörspiel Besetzung

Autor/Regie: Ascalon
Skeletor: Michael Wagemann
Evil-Lyn: Katharina Koschny
Randor/Erzähler: Wilfried A. Hary
He-Man: Michael Übler
Goras: Peter Oelmann
Orko: Mustrum Ridcully
Teela: Maria Koschny
Cringer/Battle-Cat: Jan-Eric Mund
Man-At-Arms: Kersten Brückner
Spikor/Tri-Klops: Frank Keiler (Kendor1)
Webstor: Mark Knobloch
Marlena/Zauberin: Teela80
Buzz-Off: Björn Korthof
Kobra Khan: Björn Korthof
Snout-Spout: Ascalon

Team

Verantwortung: Björn
Orga: Björn, Ascalon, Mustrum Ridcully, Nils, Nicole, Marina, Karin, André Sch., Karina, Miri, Michael W., Mark, Miri
Technik: Nils
Hörspiel: Ascalon
Layouts/Design: Nils, Björn, Frank
Illustrationen: Mark Knobloch
Artwork:
Helfer: Sebastian D., Kersten, Sven, Melanie, Nicola, Sascha, Holger

Panel mit Mark Taylor Zeichnung
Illustration von Mark Knobloch

Grayskull Con 2014

Hier findet ihr alle Infos zur Grayskull Con 2014!

Ort: Bollwerk 107, Moers, Datum: 26.-28.09.2014, Besucher: ca. 200

Gäste

“Liebe He-Man-Fans! Als wir uns vor 30 Jahren an die Produktion der Hörspiele rund um die Masters Of The Universe machten, wollten wir vor allem den Kindern Anregungen für ihre Fantasie geben. Wir dachten uns Geschichten aus, die sie nachspielen und mit ihren Figuren im Kinderzimmer weitererzählen konnten. Auch wir hatten große Freude an den Aufnahmen und der Produktion, und der Erfolg hat uns über die Jahre auch Recht gegeben. Allerdings hatte ich mir nie träumen lassen, dass ich noch 30 Jahre später immer wieder von Fans auf diese Arbeit angesprochen und sogar zu einem Fantreffen eingeladen werde!

Ich freue mich jedenfalls sehr darauf, die ‘Kinder von damals’ persönlich kennen zu lernen.

Eure Heikedine Körting”

In Ostpreußen geboren und aufgewachsen, floh Herbert Tennigkeit während des 2. Weltkriegs mit seiner Familie nach Berlin. Dort erlernte er zunächst den Beruf Maler und Anstreicher, ehe er in den frühen 60er Jahren eine private Schauspielausbildung absolvierte und Gesangsunterricht nahm. Zahlreiche Theaterengagements führten ihn durch ganz Deutschland und Europa. Herbert arbeitete neben seiner Theaterlaufbahn auch intensiv als Sprecher für Hörspiele. Er wirkte beim Label Europa in zahlreichen Hörspielproduktionen mit. Er spielte ab Ende der 1970er Jahre auch zahlreiche Rollen in Fernsehfilmen und Fernsehserien, unter anderem in den Serien Tatort, Das Traumschiff, Hotel Paradies, Das Erbe der Guldenburgs und Kreuzfahrt ins Glück.. Eine durchgehende Serienrolle hatte Herbert als Anästhesist Dr. Laudann in der Kultserie Die Schwarzwaldklinik. Neben seiner Schauspieltätigkeit war Herbert auch regelmäßig als Synchronsprecher tätig. Seine bekannteste Rolle dürfte die von Skeletor in der Zeichentrickserie He-Man und Master of the Universe sein, die im Original von Alan Oppenheimer gesprochen wurde. Er sprach in diesem Cartoon aber auch Man-At-Arms, Buzz-Off, Fisto und Trap Jaw (die letzten beiden übrigens im Original von Lou Scheimer himself verkörpert!). Weitere bekannte Rollen sind die des Handelbar und Fuzz aus der Serie BraveStarr, sowie des Oberbösewichts Mummion aus der Serie Thundercats.

Herbert trat auch intensiv als Rezitator hervor. Bei seinen Lesungen interpretierte er häufig heiter-besinnliche Texte in ostpreußischer Mundart und Werke von Schriftstellern aus Ostpreußen.

Wir freuen uns sehr, dass Herbert es dieses Jahr zur Grayskull Convention geschafft hat und sind gespannt auf seine Beiträge.

Quelle: Wikipedia

Jürgen Thormann ist einer der Sprecher, bei denen es wohl einfacher ist, zu schreiben, wo sie nicht mitgesprochen haben. Der Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher lieh seine markante Stimme besonder gerne den zwielichtigen Gestalten und Rauhbeinen. Seit Jahren ist er die feste Stimme von Michael Caine und Peter O’Toole. Außerdem ist er Sprecher bei der Kinderhörfunksendung Ohrenbär und für zahlreiche Hörbücher und -spiele.

Für die Masters of the Universe ist er in seinen Rollen als Ram-Man und als Zodac unverzichtbar, später lieh er dann noch Buzz-Off und ganz zuletzt sogar Skeletor die Stimme – und er wird am Live-Hörspiel teilnehmen!

Darüber hinaus gibt es bestimmt viel zu erzählen aus über 50 Jahren Theater- und Filmarbeit. Wir freuen und und fühlen uns geehrt, einen der ganz ganz großen Sprecher Deutschlands bei uns willkommen heißen zu können.

Nachdem er in Hamburg den Beruf des Schauspielers erlernt hatte, spielte Henry König auf verschiedenen Bühnen überall im deutschsprachigen Raum. So hatte er zum Beispiel in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Bielefeld, Bern und Bad Hersfeld Engagements.

Neben seinen Bühnentätigkeiten tritt Henry König seit den 1960er Jahren in vielen Fernsehproduktionen auf. Er gehörte zur Stammbesetzung der RTL-Serie “Die Feuerengel”. Daneben übernahm er zahlreiche Gastrollen in Fernsehserien und -reihen wie Tatort, Notruf Hafenkante, Die Wache, Die Rettungsflieger, Hamburg Transit und Großstadtrevier.

Der vielbeschäftigte Sprecher und Schau-spieler lieh seine Stimme unzähligen Figuren in Hörspielen und in der Synchronisationsarbeit und bewies dabei ungeheure Wandelbarkeit. Sei es als Paladin “Keldorn” in Baldur’s Gate II oder als Donald Duck, als Balu der Bär oder einer der vier Dalton-Brüder, als Ottifant oder als der Vater von Bob Andrews aus der Serie “Drei ???”, Henry König überzeugt uns jedes Mal.

Wir He-Fans kennen ihn aus verschiedenen Rollen: Sechs Mal verkörperte er den König der Schlangenmenschen King Hiss, einmal den Geist von Grayskull – seine “Kultrolle” dürfte jedoch Goras, der Vetter des mächtigen He-Man sein.

Emiliano Santalucia was born and currently lives in Palermo, Italy. He started his career as a comic book artists working on the 2002 Masters of the Universe comic book by MVCreations. After the license expired, Emiliano worked on Transformers and G.I.Joe comics, then moved to design the covers for the Masters of the Universe and Princess of Power DVD for BCI Eclipse. The work on the DVD continued for almost 3 years, creating art for a multitude of animated series DVD releases, like Flash Gordon, Bravestarr, MOTU 2002 and The Real Ghostbusters.

In 2008, he decided to use the knowledge he acquired working close to so many toy lines and try his luck as a concept designer for the toy industry. Since then, he has been working as a freelance for Hasbro, on all their major brands and not only on toy concepts, but also on animated series and movies. Two Transformers books to which Emiliano has contributed with his illustrations will be published in 2013: The Covenant of Primus and Transformers – The Ultimate Pop-Up Universe.

“The Masters of the Universe have been with me almost for all my life. MOTU is with me every day and it is what inspired my career. I’m honored to have been involved both professionally and as a fan with the brand for all these years. Getting to interact with so many people around the world and meet so many friends and creators and has been the biggest pay-off of years of loyal passion!”

André Minninger produziert die Hörspielserien TKKG und Die drei ???, für die er seit gut 20 Jahren auch die Romane in die Dialogbücher adaptiert. Einige dieser Romane rund um die zwei Detektivgruppen stammen ebenfalls aus seiner Feder. 1983 begann André seine Arbeit als Tontechniker bei Europa und übernahm bald darauf die redaktionelle Betreuung von Hörspielserien und das Erstellen von Dialogbüchern. Gemeinsam mit Regisseurin Heikedine Körting ist er auch für die Produktion verantwortlich. Hin und wieder übernimmt er auch kleinere Sprechrollen und kümmert sich um die Soundeffekte. Auch wenn er vielleicht nicht direkt mit He-Man und den Masters of the Universe zu tun hatte, so können wir André nicht genug danken, dass er für uns das EUROPA-Tonarchiv öffnete und dafür sorgte, dass wir dieses Jahr unser Live- Hörspiel mit original Soundeffekten und Musik aufführen können!

Wer die letzten drei großen Conventions erlebt hat, dürfte Björn kennen (oder hat ihn zumindest schon einmal als orangefarbenen Fleck in organisierender Mission irgendwo herflitzen sehen). Denn Björn war einer derjenigen, die diese Convention durch Ideen, Organisation und Tatendrang überhaupt erst möglich gemacht haben. Aber auch schon vorher war er unter seinem Online-Pseudonym DJ Force in der MOTU Welt bekannt. Als Moderator von He-Man.de und Planeteternia.de, Zeichner, Customizer, Hersteller von lebensgroßen Nachbauten aus der MOTU Spielzeugwelt oder eben auch als Inhaber von HEAROIC und Produzent der 200x Hörspiele “Eine Falle für He-Man” und “Das Grauen aus der Tiefe”, sowie des Hörbuchs “Die Königin der Meere”. Seine Leidenschaft für MOTU kennt kaum Grenzen und so ist es nicht verwunderlich, dass er sich immer neue Betätigungsfelder sucht, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

“Die Grayskull Con ist zu einem Teil meines Lebens geworden, so wie alles, was ich mit MOTU verbinde, denn ich habe MOTU viel zu verdanken. Durch MOTU habe ich vor inzwischen 10 Jahren meine jetzige Frau kennen gelernt und auch unsere beiden Kinder sind bereits mit dem MOTU Virus infiziert. Durch MOTU habe ich nicht nur viele Gleichgesinnte, sondern auch viele wunderbare Freunde gefunden. Durch MOTU habe ich meinen Sprung in die professionelle Medienproduktion geschafft. Und durch MOTU habe ich seit über 30 Jahren eine fantastische Welt für mich entdeckt, die mich jeden Tag aufs Neue begeistern und fesseln kann. Eine Welt, die ich zu gern bereise und dort liebgewonnene Schauplätze und Charaktere treffe, aber auch immer wieder Neues entdecken kann. Kurzum: Ein Stück meines Lebens. Und ich freue mich, hier auf der Grayskull Con dies mit euch allen teilen zu können.”

“Hello to all wonderful Convention organizers, visitors and friends! To those who don’t know me, I’m a MOTU-fan from Finland. Been a regular He-Man.org visitor for over 14 years. While I grew up watching Filmation cartoon, I have a great fondness for the 2002 He-Man, because I was very fortunate to voice Captain Miro in the Finnish-Dub, as well as help out Val Staples and Emiliano Santalucia with background-coloring on the mini-comic adaptation of the MYP He-Man #40th un-produced episode. You can see some of my contributions in the form of ‘Scrolls of Eternia’-videos, that feature Character Origins, Comic Reviews and more. Also I maintain fan-blogs about the New DC Masters of the Universe-comic and ‘The Essential MYP He-Man’, that deals with 2002 cartoon and comic. Look forward to meeting everyone at Grayskull- Con 2014! Good Journey!”

David Grashoff verbrachte einen Großteil seines Lebens als bekennender Nerd, bis er eines Tages erkannte, dass er ganz gut mit Buchstaben kann. Er schrieb seine ersten kurzen Texte als Teenager, was aber meist dazu führte, dass die Mädchen seiner Jahrgangsstufe das „Nein“ ankreuzten. Seit geraumer Zeit tingelt er als Slammer und Comedian durch die Nation, um dem Publikum mit seinen schrägen und bedingt jungendfreien Texten ein heiteres Lächeln ins Gesicht zu zaubern. David Grashoff lebt mit seiner Frau und zwei Kindern im idyllischen Wuppertal und fährt höchstens einmal pro Jahr mit der Schwebebahn.

David Grashoffs Bühnentexte sind böse, provokativ und derb, aber immer auch ehrlich und unterhaltsam. Der bekennende Nerd nimmt kein Blatt vor den Mund, findet mit frecher Zunge treffende Vergleiche und hat Ideen, auf die angepasste Künstler nicht zu kommen wagen. Ein Unwetter im Klima politischer Überkorrektheit, kurzweilig und erfrischend. Freut euch auf einen Auftritt voller überraschender Wendungen, treffsicherer Pointen und viel Gelächter.

“Mein Name ist Karsten Klintzsch, einige kennen meine Fan Arts zu Masters und mich in den He-Man Foren unter dem Nicknamen MAXX, ich bin Illustrator und Comiczeichner, und habe ein bisschen Grafikdesign studiert, ich bastele gern in 3D und erstelle Animationen in 2D und 3D.

In meiner spärlichen Freizeit arbeite ich gerade daran das Masters of the Universe Hörspiel Nr.3 Sturm auf Castle Grayskull in einen Comic umzuwandeln, es wird ein nettes 100 Seiten dickes Heftchen werden. Wer Interesse hat kann ja mal bei mir hier auf der Con vorbeischauen, ich habe ein paar Sachen davon dabei zum Beispiel das Cover als Poster, aber auch ein paar Art Prints, ein Sketchbook und ich fertige Zeichnungen auf Wunsch an. Zeichnungen von mir findet man hier auf DeviantArt: http://maxnethaal.deviantart.com/gallery/

Ich bin gespannt wie es auf der Con wird, ist ja das erste Mal für mich, und ich hoffe, dass es eine lustige Zeit für alle wird.”

“Hallo alle zusammen!
Mein Name ist Samy Hadj Ammar. Einige kennen mich als SHA unter PE und bin in der Regel eher im künstlerischen Sektor tätig. Bin MotU-Fan der ersten Stunde, was auch mein Anstoß zum Hobbykünstler war. Mir ist die Ehre zuteil gekommen der Grayskull Con beizuwohnen, was für euch bedeutet, dass ich hoffentlich dem einen oder anderen zeichnerisch eine Freude bereiten kann. Ich werde einige bekannte Bilder, aber auch Bilder mitbringen, die ich zuvor noch nie öffentlich präsentiert habe. Ich werde am Freitag und Samstag für euch da sein und hoffe wir haben ne Menge Spaß dabei!
Ich hoffe man sieht sich!
Gruß Samy”

“Ich wurde 1980 in Hamburg geboren und wuchs an der Ostsee auf. Schon seit meiner Kindergartenzeit zeichnete ich leidenschftlich gerne, während ich meine ‘Masters’- Kassetten gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder rauf und runter hörte. ‘Masters of the Universe’, ‘The Real Ghostbusters’, ‘Transformers’, ‘C.O.P.S’ und viele andere kulturrelavante Importserien färbten die langen Samstagmorgende. Hinter Stapeln von Comics und NES-Modulen zeichnete ich am liebsten stundenlang vor mich hin und zum Ausgleich peste ich mit meinem BMX-Rad durch die Straßen von Schleswig. Danach war ich Pfadfinder, Mitglied des Kieler Planetariums, Horrorfilmfan, Zivi, Sinologiestudent, HiWi, Kaufmann für Comicshopbedarf und, ganz besonders wichtig, Comiczeichner. Neben meinen Buddelfisch-Comics ‘Sturmboje’ (Grusel) und ‘Spatzbrück’ (Comedy) habe ich auch Kurzgeschichten für andere Hefte, Fanzines und Bands gestaltet (‘Perry, unser Mann im All’, ‘U-Comix’, ‘Orden Ogan’). Bei mehreren Adventure-Games meines Bruders habe ich als Zeichner mitgearbeitet. Sein neuestes Point-and-Click-Adventure ‘The Night of the Rabbit’ (Daedalic / Rondomedia) erschien im Mai weltweit und basiert diesmal sogar auf meiner Idee. Als nächstes gibt es zwei neue Comichefte und ein Kartenspiel mit Zombies.

Die Grayskull-Convention zu besuchen und meinen Teil beizutragen, das ist ein bisschen wie meine Ehrerbietung an all die langen Samstagmorgende vor dem TV, an alle Sommertage, bei denen der Rasen hinter dem Haus zum Vine Jungle wurde und die Sandkiste zur Wüste der Zeit. Eine Menge Freunde, viel Spaß und die Stärksten der Starken.”

Programm/Panels

Dauerprogramm

  • Zeichnungen der Künstler
  • Autogramme der Gäste
  • Fotos mit den Gästen
  • Hörspiele
  • Cartoons
  • Interviews
  • Props Ausstellung
  • MOTU Ausstellung
  • Cafeteria
  • Tombola

Panels

MOTUC Figur Man-E-Faces

  • Offizielle Eröffnung
  • Herbert Tennigkeit: “Die Filmation-Synchro”
  • Meet&Greet mit allen Gästen
  • Vorführung “Das Geheimnis des Zauberschwerts”
  • Dolphen! (Vorführung des MOTU Realfilms mit Dolph Lundgren)
  • Meet & Greet mit den anwesenden Gästen
  • Björn Korthof: “Die Hörspiele von Hearoic”
  • Cosplay Workshop
  • Lesung: “Eternische Literatur – Profis lesen He-Man”
  • Auftritt David Grashoff: The Dirty Nerd
  • Jukka Issakainen: “A Look at the New DC Comics”
  • Spielen und Sprechen – Bühnenarbeit und Hörspiele
  • Heikedine Körting und André Minninger: “Die Hörspiele von Europa”
  • Live-Hörspiel: “Das Geheimnis der unsichtbaren Gnome”
  • Video-Live-Chat mit Scott Neitlich
  • 80er Party
  • Emiliano Santalucia: “The Power & Honor Foundation”
  • Podiumsdiskussion: “Fan-Art, Accessoirs und 3rd-Party-Stuff”
  • Preisvergaben und Endveranstaltung
  • “Stadtteiltauchen” – Ein Hörspielprojekt des Bollwerks und CREATE:FM

Exclusives

Mini Comic “The Dark Sacrifice!”
Preis: 3,50 Euro
(Ascalon/Danbrenus)
Auf vielfachen Wunsch der Fans geht die Reise dieses Mal nach Anti-Eternia. Und wie immer gibt es darüber hinaus noch jede Menge zu entdecken. Danbrenus (Zeichnungen) und Ascalon (Story & Text) haben ihren bewährten Stil in der Nachfolge von Alcala und Glut beibehalten und darüber hinaus jede Menge Anspielungen und Zitate im ganzen Heft versteckt. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Mini Comic 2014: The Dark Sacrifice!

Homecominig Comic
Preis: 8 Euro
(Emiliano Santalucia)

Power&Honor Foundation Katalog
Preis: 60 Euro

Con-Tasche lila
Preis: 4 Euro

Horde-Trooper Schwert für MOTUC-Figuren
Preis: 8 Euro
(Björn Korthof)

Unsichtbare Gnome
Preis: 12,95 Euro
(Björn Korthof)

Goat Man (MOTUC)
Preis: 35 Euro
(Mattel)

Panini Comic mit limitiertem Grayskull Con Variant Cover
Preis: 20 Euro
(Panini)

Impressionen von der Grayskull Con 2014

Alle Videos von der Grayskull Con 2014 auf dem alten Youtube-Kanal

Galerie – Die Fotos von der Grayskull Con 2016

Die Foto-Galerie bei Facebook

Downloads

Programmheft 2014

Hörspiel-Skript “Das Geheimnis der Unsichtbaren Gnome” 2014

Live-Hörspiel “Das Geheimnis der Unsichtbaren Gnome” als MP3

Live-Hörspiel Besetzung

Autor/Regie: Ascalon
Erzähler: Henry König
Adam / He-Man: Marcel van Bracken
Man-At-Arms: Matthias Brinck
Orko: Andreas Niedermeier
Teela: Melanie Krings
Zauberin: Heikedine Körting
Stratos: Björn Korthof
Cringer / Battle-Cat: Jan-Eric Mund
Zodac: Kersten Brückner
Skeletor: Herbert Tennigkeit
Unsichtbarer Gnom: Sven Krings
Beast-Man: Michael Wagemann
Tri-Klops: Peter Oelmann
Stinkor: Christian Höhl
Trap-Jaw: Nils Dunsche
Ozram / Marzo: Jürgen Thormann

Team

Verantwortung: Ascalon, Büti, Karin
Orga: Ascalon, Büti, Karin, Nils, Nicole, Marina, Sebastian D., André Sch.,
Technik: Nils
Hörspiel: Ascalon
Layouts/Design: Nils, Björn, Frank
Illustrationen: Mark Knobloch
Artwork:
Helfer:

Live-Hörspiel Zeichnung
Illustration von Mark Knobloch