Grayskull Con 2014

Hier findet ihr alle Infos zur Grayskull Con 2014!

Ort: Bollwerk 107, Moers, Datum: 26.-28.09.2014, Besucher: ca. 200

Gäste

“Liebe He-Man-Fans! Als wir uns vor 30 Jahren an die Produktion der Hörspiele rund um die Masters Of The Universe machten, wollten wir vor allem den Kindern Anregungen für ihre Fantasie geben. Wir dachten uns Geschichten aus, die sie nachspielen und mit ihren Figuren im Kinderzimmer weitererzählen konnten. Auch wir hatten große Freude an den Aufnahmen und der Produktion, und der Erfolg hat uns über die Jahre auch Recht gegeben. Allerdings hatte ich mir nie träumen lassen, dass ich noch 30 Jahre später immer wieder von Fans auf diese Arbeit angesprochen und sogar zu einem Fantreffen eingeladen werde!

Ich freue mich jedenfalls sehr darauf, die ‘Kinder von damals’ persönlich kennen zu lernen.

Eure Heikedine Körting”

In Ostpreußen geboren und aufgewachsen, floh Herbert Tennigkeit während des 2. Weltkriegs mit seiner Familie nach Berlin. Dort erlernte er zunächst den Beruf Maler und Anstreicher, ehe er in den frühen 60er Jahren eine private Schauspielausbildung absolvierte und Gesangsunterricht nahm. Zahlreiche Theaterengagements führten ihn durch ganz Deutschland und Europa. Herbert arbeitete neben seiner Theaterlaufbahn auch intensiv als Sprecher für Hörspiele. Er wirkte beim Label Europa in zahlreichen Hörspielproduktionen mit. Er spielte ab Ende der 1970er Jahre auch zahlreiche Rollen in Fernsehfilmen und Fernsehserien, unter anderem in den Serien Tatort, Das Traumschiff, Hotel Paradies, Das Erbe der Guldenburgs und Kreuzfahrt ins Glück.. Eine durchgehende Serienrolle hatte Herbert als Anästhesist Dr. Laudann in der Kultserie Die Schwarzwaldklinik. Neben seiner Schauspieltätigkeit war Herbert auch regelmäßig als Synchronsprecher tätig. Seine bekannteste Rolle dürfte die von Skeletor in der Zeichentrickserie He-Man und Master of the Universe sein, die im Original von Alan Oppenheimer gesprochen wurde. Er sprach in diesem Cartoon aber auch Man-At-Arms, Buzz-Off, Fisto und Trap Jaw (die letzten beiden übrigens im Original von Lou Scheimer himself verkörpert!). Weitere bekannte Rollen sind die des Handelbar und Fuzz aus der Serie BraveStarr, sowie des Oberbösewichts Mummion aus der Serie Thundercats.

Herbert trat auch intensiv als Rezitator hervor. Bei seinen Lesungen interpretierte er häufig heiter-besinnliche Texte in ostpreußischer Mundart und Werke von Schriftstellern aus Ostpreußen.

Wir freuen uns sehr, dass Herbert es dieses Jahr zur Grayskull Convention geschafft hat und sind gespannt auf seine Beiträge.

Quelle: Wikipedia

Jürgen Thormann ist einer der Sprecher, bei denen es wohl einfacher ist, zu schreiben, wo sie nicht mitgesprochen haben. Der Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher lieh seine markante Stimme besonder gerne den zwielichtigen Gestalten und Rauhbeinen. Seit Jahren ist er die feste Stimme von Michael Caine und Peter O’Toole. Außerdem ist er Sprecher bei der Kinderhörfunksendung Ohrenbär und für zahlreiche Hörbücher und -spiele.

Für die Masters of the Universe ist er in seinen Rollen als Ram-Man und als Zodac unverzichtbar, später lieh er dann noch Buzz-Off und ganz zuletzt sogar Skeletor die Stimme – und er wird am Live-Hörspiel teilnehmen!

Darüber hinaus gibt es bestimmt viel zu erzählen aus über 50 Jahren Theater- und Filmarbeit. Wir freuen und und fühlen uns geehrt, einen der ganz ganz großen Sprecher Deutschlands bei uns willkommen heißen zu können.

Nachdem er in Hamburg den Beruf des Schauspielers erlernt hatte, spielte Henry König auf verschiedenen Bühnen überall im deutschsprachigen Raum. So hatte er zum Beispiel in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Bielefeld, Bern und Bad Hersfeld Engagements.

Neben seinen Bühnentätigkeiten tritt Henry König seit den 1960er Jahren in vielen Fernsehproduktionen auf. Er gehörte zur Stammbesetzung der RTL-Serie “Die Feuerengel”. Daneben übernahm er zahlreiche Gastrollen in Fernsehserien und -reihen wie Tatort, Notruf Hafenkante, Die Wache, Die Rettungsflieger, Hamburg Transit und Großstadtrevier.

Der vielbeschäftigte Sprecher und Schau-spieler lieh seine Stimme unzähligen Figuren in Hörspielen und in der Synchronisationsarbeit und bewies dabei ungeheure Wandelbarkeit. Sei es als Paladin “Keldorn” in Baldur’s Gate II oder als Donald Duck, als Balu der Bär oder einer der vier Dalton-Brüder, als Ottifant oder als der Vater von Bob Andrews aus der Serie “Drei ???”, Henry König überzeugt uns jedes Mal.

Wir He-Fans kennen ihn aus verschiedenen Rollen: Sechs Mal verkörperte er den König der Schlangenmenschen King Hiss, einmal den Geist von Grayskull – seine “Kultrolle” dürfte jedoch Goras, der Vetter des mächtigen He-Man sein.

Emiliano Santalucia was born and currently lives in Palermo, Italy. He started his career as a comic book artists working on the 2002 Masters of the Universe comic book by MVCreations. After the license expired, Emiliano worked on Transformers and G.I.Joe comics, then moved to design the covers for the Masters of the Universe and Princess of Power DVD for BCI Eclipse. The work on the DVD continued for almost 3 years, creating art for a multitude of animated series DVD releases, like Flash Gordon, Bravestarr, MOTU 2002 and The Real Ghostbusters.

In 2008, he decided to use the knowledge he acquired working close to so many toy lines and try his luck as a concept designer for the toy industry. Since then, he has been working as a freelance for Hasbro, on all their major brands and not only on toy concepts, but also on animated series and movies. Two Transformers books to which Emiliano has contributed with his illustrations will be published in 2013: The Covenant of Primus and Transformers – The Ultimate Pop-Up Universe.

“The Masters of the Universe have been with me almost for all my life. MOTU is with me every day and it is what inspired my career. I’m honored to have been involved both professionally and as a fan with the brand for all these years. Getting to interact with so many people around the world and meet so many friends and creators and has been the biggest pay-off of years of loyal passion!”

André Minninger produziert die Hörspielserien TKKG und Die drei ???, für die er seit gut 20 Jahren auch die Romane in die Dialogbücher adaptiert. Einige dieser Romane rund um die zwei Detektivgruppen stammen ebenfalls aus seiner Feder. 1983 begann André seine Arbeit als Tontechniker bei Europa und übernahm bald darauf die redaktionelle Betreuung von Hörspielserien und das Erstellen von Dialogbüchern. Gemeinsam mit Regisseurin Heikedine Körting ist er auch für die Produktion verantwortlich. Hin und wieder übernimmt er auch kleinere Sprechrollen und kümmert sich um die Soundeffekte. Auch wenn er vielleicht nicht direkt mit He-Man und den Masters of the Universe zu tun hatte, so können wir André nicht genug danken, dass er für uns das EUROPA-Tonarchiv öffnete und dafür sorgte, dass wir dieses Jahr unser Live- Hörspiel mit original Soundeffekten und Musik aufführen können!

Wer die letzten drei großen Conventions erlebt hat, dürfte Björn kennen (oder hat ihn zumindest schon einmal als orangefarbenen Fleck in organisierender Mission irgendwo herflitzen sehen). Denn Björn war einer derjenigen, die diese Convention durch Ideen, Organisation und Tatendrang überhaupt erst möglich gemacht haben. Aber auch schon vorher war er unter seinem Online-Pseudonym DJ Force in der MOTU Welt bekannt. Als Moderator von He-Man.de und Planeteternia.de, Zeichner, Customizer, Hersteller von lebensgroßen Nachbauten aus der MOTU Spielzeugwelt oder eben auch als Inhaber von HEAROIC und Produzent der 200x Hörspiele “Eine Falle für He-Man” und “Das Grauen aus der Tiefe”, sowie des Hörbuchs “Die Königin der Meere”. Seine Leidenschaft für MOTU kennt kaum Grenzen und so ist es nicht verwunderlich, dass er sich immer neue Betätigungsfelder sucht, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

“Die Grayskull Con ist zu einem Teil meines Lebens geworden, so wie alles, was ich mit MOTU verbinde, denn ich habe MOTU viel zu verdanken. Durch MOTU habe ich vor inzwischen 10 Jahren meine jetzige Frau kennen gelernt und auch unsere beiden Kinder sind bereits mit dem MOTU Virus infiziert. Durch MOTU habe ich nicht nur viele Gleichgesinnte, sondern auch viele wunderbare Freunde gefunden. Durch MOTU habe ich meinen Sprung in die professionelle Medienproduktion geschafft. Und durch MOTU habe ich seit über 30 Jahren eine fantastische Welt für mich entdeckt, die mich jeden Tag aufs Neue begeistern und fesseln kann. Eine Welt, die ich zu gern bereise und dort liebgewonnene Schauplätze und Charaktere treffe, aber auch immer wieder Neues entdecken kann. Kurzum: Ein Stück meines Lebens. Und ich freue mich, hier auf der Grayskull Con dies mit euch allen teilen zu können.”

“Hello to all wonderful Convention organizers, visitors and friends! To those who don’t know me, I’m a MOTU-fan from Finland. Been a regular He-Man.org visitor for over 14 years. While I grew up watching Filmation cartoon, I have a great fondness for the 2002 He-Man, because I was very fortunate to voice Captain Miro in the Finnish-Dub, as well as help out Val Staples and Emiliano Santalucia with background-coloring on the mini-comic adaptation of the MYP He-Man #40th un-produced episode. You can see some of my contributions in the form of ‘Scrolls of Eternia’-videos, that feature Character Origins, Comic Reviews and more. Also I maintain fan-blogs about the New DC Masters of the Universe-comic and ‘The Essential MYP He-Man’, that deals with 2002 cartoon and comic. Look forward to meeting everyone at Grayskull- Con 2014! Good Journey!”

David Grashoff verbrachte einen Großteil seines Lebens als bekennender Nerd, bis er eines Tages erkannte, dass er ganz gut mit Buchstaben kann. Er schrieb seine ersten kurzen Texte als Teenager, was aber meist dazu führte, dass die Mädchen seiner Jahrgangsstufe das „Nein“ ankreuzten. Seit geraumer Zeit tingelt er als Slammer und Comedian durch die Nation, um dem Publikum mit seinen schrägen und bedingt jungendfreien Texten ein heiteres Lächeln ins Gesicht zu zaubern. David Grashoff lebt mit seiner Frau und zwei Kindern im idyllischen Wuppertal und fährt höchstens einmal pro Jahr mit der Schwebebahn.

David Grashoffs Bühnentexte sind böse, provokativ und derb, aber immer auch ehrlich und unterhaltsam. Der bekennende Nerd nimmt kein Blatt vor den Mund, findet mit frecher Zunge treffende Vergleiche und hat Ideen, auf die angepasste Künstler nicht zu kommen wagen. Ein Unwetter im Klima politischer Überkorrektheit, kurzweilig und erfrischend. Freut euch auf einen Auftritt voller überraschender Wendungen, treffsicherer Pointen und viel Gelächter.

“Mein Name ist Karsten Klintzsch, einige kennen meine Fan Arts zu Masters und mich in den He-Man Foren unter dem Nicknamen MAXX, ich bin Illustrator und Comiczeichner, und habe ein bisschen Grafikdesign studiert, ich bastele gern in 3D und erstelle Animationen in 2D und 3D.

In meiner spärlichen Freizeit arbeite ich gerade daran das Masters of the Universe Hörspiel Nr.3 Sturm auf Castle Grayskull in einen Comic umzuwandeln, es wird ein nettes 100 Seiten dickes Heftchen werden. Wer Interesse hat kann ja mal bei mir hier auf der Con vorbeischauen, ich habe ein paar Sachen davon dabei zum Beispiel das Cover als Poster, aber auch ein paar Art Prints, ein Sketchbook und ich fertige Zeichnungen auf Wunsch an. Zeichnungen von mir findet man hier auf DeviantArt: http://maxnethaal.deviantart.com/gallery/

Ich bin gespannt wie es auf der Con wird, ist ja das erste Mal für mich, und ich hoffe, dass es eine lustige Zeit für alle wird.”

“Hallo alle zusammen!
Mein Name ist Samy Hadj Ammar. Einige kennen mich als SHA unter PE und bin in der Regel eher im künstlerischen Sektor tätig. Bin MotU-Fan der ersten Stunde, was auch mein Anstoß zum Hobbykünstler war. Mir ist die Ehre zuteil gekommen der Grayskull Con beizuwohnen, was für euch bedeutet, dass ich hoffentlich dem einen oder anderen zeichnerisch eine Freude bereiten kann. Ich werde einige bekannte Bilder, aber auch Bilder mitbringen, die ich zuvor noch nie öffentlich präsentiert habe. Ich werde am Freitag und Samstag für euch da sein und hoffe wir haben ne Menge Spaß dabei!
Ich hoffe man sieht sich!
Gruß Samy”

“Ich wurde 1980 in Hamburg geboren und wuchs an der Ostsee auf. Schon seit meiner Kindergartenzeit zeichnete ich leidenschftlich gerne, während ich meine ‘Masters’- Kassetten gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder rauf und runter hörte. ‘Masters of the Universe’, ‘The Real Ghostbusters’, ‘Transformers’, ‘C.O.P.S’ und viele andere kulturrelavante Importserien färbten die langen Samstagmorgende. Hinter Stapeln von Comics und NES-Modulen zeichnete ich am liebsten stundenlang vor mich hin und zum Ausgleich peste ich mit meinem BMX-Rad durch die Straßen von Schleswig. Danach war ich Pfadfinder, Mitglied des Kieler Planetariums, Horrorfilmfan, Zivi, Sinologiestudent, HiWi, Kaufmann für Comicshopbedarf und, ganz besonders wichtig, Comiczeichner. Neben meinen Buddelfisch-Comics ‘Sturmboje’ (Grusel) und ‘Spatzbrück’ (Comedy) habe ich auch Kurzgeschichten für andere Hefte, Fanzines und Bands gestaltet (‘Perry, unser Mann im All’, ‘U-Comix’, ‘Orden Ogan’). Bei mehreren Adventure-Games meines Bruders habe ich als Zeichner mitgearbeitet. Sein neuestes Point-and-Click-Adventure ‘The Night of the Rabbit’ (Daedalic / Rondomedia) erschien im Mai weltweit und basiert diesmal sogar auf meiner Idee. Als nächstes gibt es zwei neue Comichefte und ein Kartenspiel mit Zombies.

Die Grayskull-Convention zu besuchen und meinen Teil beizutragen, das ist ein bisschen wie meine Ehrerbietung an all die langen Samstagmorgende vor dem TV, an alle Sommertage, bei denen der Rasen hinter dem Haus zum Vine Jungle wurde und die Sandkiste zur Wüste der Zeit. Eine Menge Freunde, viel Spaß und die Stärksten der Starken.”

Programm/Panels

Dauerprogramm

  • Zeichnungen der Künstler
  • Autogramme der Gäste
  • Fotos mit den Gästen
  • Hörspiele
  • Cartoons
  • Interviews
  • Props Ausstellung
  • MOTU Ausstellung
  • Cafeteria
  • Tombola

Panels

MOTU Classics Figur Sy-Klone

  • Offizielle Eröffnung
  • Herbert Tennigkeit: “Die Filmation-Synchro”
  • Meet&Greet mit allen Gästen
  • Vorführung “Das Geheimnis des Zauberschwerts”
  • Dolphen! (Vorführung des MOTU Realfilms mit Dolph Lundgren)
  • Meet & Greet mit den anwesenden Gästen
  • Björn Korthof: “Die Hörspiele von Hearoic”
  • Cosplay Workshop
  • Lesung: “Eternische Literatur – Profis lesen He-Man”
  • Auftritt David Grashoff: The Dirty Nerd
  • Jukka Issakainen: “A Look at the New DC Comics”
  • Spielen und Sprechen – Bühnenarbeit und Hörspiele
  • Heikedine Körting und André Minninger: “Die Hörspiele von Europa”
  • Live-Hörspiel: “Das Geheimnis der unsichtbaren Gnome”
  • Video-Live-Chat mit Scott Neitlich
  • 80er Party
  • Emiliano Santalucia: “The Power & Honor Foundation”
  • Podiumsdiskussion: “Fan-Art, Accessoirs und 3rd-Party-Stuff”
  • Preisvergaben und Endveranstaltung
  • “Stadtteiltauchen” – Ein Hörspielprojekt des Bollwerks und CREATE:FM

Exclusives

Mini Comic “The Dark Sacrifice!”
Preis: 3,50 Euro
(Ascalon/Danbrenus)
Auf vielfachen Wunsch der Fans geht die Reise dieses Mal nach Anti-Eternia. Und wie immer gibt es darüber hinaus noch jede Menge zu entdecken. Danbrenus (Zeichnungen) und Ascalon (Story & Text) haben ihren bewährten Stil in der Nachfolge von Alcala und Glut beibehalten und darüber hinaus jede Menge Anspielungen und Zitate im ganzen Heft versteckt. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Mini Comic 2014: The Dark Sacrifice!

Homecominig Comic
Preis: 8 Euro
(Emiliano Santalucia)

Power&Honor Foundation Katalog
Preis: 60 Euro

Con-Tasche lila
Preis: 4 Euro

Horde-Trooper Schwert für MOTUC-Figuren
Preis: 8 Euro
(Björn Korthof)

Unsichtbare Gnome
Preis: 12,95 Euro
(Björn Korthof)

Goat Man (MOTUC)
Preis: 35 Euro
(Mattel)

Panini Comic mit limitiertem Grayskull Con Variant Cover
Preis: 20 Euro
(Panini)

Impressionen von der Grayskull Con 2014

Alle Videos von der Grayskull Con 2014 auf dem alten Youtube-Kanal

Galerie – Die Fotos von der Grayskull Con 2016

Die Foto-Galerie bei Facebook

Downloads

Programmheft 2014

Hörspiel-Skript “Das Geheimnis der Unsichtbaren Gnome” 2014

Live-Hörspiel “Das Geheimnis der Unsichtbaren Gnome” als MP3

Live-Hörspiel Besetzung

Autor/Regie: Ascalon
Erzähler: Henry König
Adam / He-Man: Marcel van Bracken
Man-At-Arms: Matthias Brinck
Orko: Andreas Niedermeier
Teela: Melanie Krings
Zauberin: Heikedine Körting
Stratos: Björn Korthof
Cringer / Battle-Cat: Jan-Eric Mund
Zodac: Kersten Brückner
Skeletor: Herbert Tennigkeit
Unsichtbarer Gnom: Sven Krings
Beast-Man: Michael Wagemann
Tri-Klops: Peter Oelmann
Stinkor: Christian Höhl
Trap-Jaw: Nils Dunsche
Ozram / Marzo: Jürgen Thormann

Team

Verantwortung: Ascalon, Büti, Karin
Orga: Ascalon, Büti, Karin, Nils, Nicole, Marina, Sebastian D., André Sch.,
Technik: Nils
Hörspiel: Ascalon
Layouts/Design: Nils, Björn, Frank
Illustrationen: Mark Knobloch
Artwork:
Helfer:

Live-Hörspiel Zeichnung
Illustration von Mark Knobloch